Aufgespielt

 

„Innovative Lösungen für Gesundheit und Wohlbefinden, sowie ein starker Fokus auf Energieeffizienz und Ressourcenschutz, werden für Philips Österreich das Jahr 2012 bestimmen“, versicherte Pfarrwaller den rund 400 geladenen Gästen. Unter diesen fanden sich auch klingende und bekannte Namen wie Mag. Renate Brauner (Vizebürgermeisterin der Stadt Wien), Rudolf Edlinger (Ex-Finanzminister und Rapid-Präsident) Werner Kuhn (General Manager von SK Rapid Wien) oder Ing. Franz Chaulpecky (Generaldirektor ABB Aktiengesellschaft). In seiner inspirierenden Neujahrsansprache zur aktuellen Wirtschaftslage Österreichs, gab auch Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner wichtige Impulse für das neue und hoffentlich erfolgreiche Jahr 2012.

 

Soziales Engagement: Der Philips Schülerfonds der Caritas

Nachhaltigkeit bedeutet für Phiips Österreich auch soziales Engagement, denn seit 10 Jahren unterstützt der Philips Schülerfonds der Caritas, Schulkinder aus armutsgefährdeten, österreichischen Familien bei der Anschaffung von Schulmaterialien, bzw. mit Zuschüssen für Schikurse oder andere Schulveranstaltungen. Zusätzlich zum jährlichen Fixbetrag wurde auch heuer wieder ein Scheck in der Höhe von 10.000 Euro – gesammelt bei Mitarbeiterveranstaltungen und Flohmärkten – an Caritas Präsident Franz Küberl übergeben.

 

{gallery}stories/News2012/News0112/PhilipsNeujahrsempfang0112{/gallery}

Fotograf: Ludwig Schedl

 

www.philips.at

ähnliche Beiträge