Auf Nummer Sicher

Im Auftrag des Bauherrn, SES Spar European Shopping Centers, hat die Salzburger Niederlassung der Fiegl+Spielberger GmbH beim Bau des Shoppingcenters rund 25 km »profil«-Sicherheitskabel, 2.600 Schellen und 100 Abzweigdosen mit Funktionserhalt E30/E60 und E90 verlegt. Diese geprüften Kabelanlagen gewährleisten unter anderem, dass die Sicherheitsstromversorgung, die Evakuierungs-Lautsprecheranlage (ELA) und das Notlicht im Falle eines Brandes über 30 Minuten, die Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) sogar 90 Minuten lang weiter mit Energie versorgt werden.

Glasfaserkabel mit Funktionserhalt

Darüber hinaus wurden alle digitalen Feuerwehrsprechstellen im Gebäude mit einem speziellen Glasfaserkabel, dem »optofil«-Safety, angeschlossen. Auch dieses Kabel hat Dätwyler auf den Funktionserhalt E30 in Anlehnung an DIN 4102-12 geprüft.
Im Falle eines Brandes sind die ersten Minuten entscheidend dafür, dass sich die Gebäudenutzer selbst in Sicherheit bringen können. Die genannten Anlagen sorgen für eine zuverlässige Alarmierung und Evakuierung sowie für eine effektive Brandbekämpfung. Damit sie einwandfrei arbeiten, sind entsprechende Sicherheitskabelanlagen zwingend vorgeschrieben.

Zeit und Kosten sparende Lösung

Dätwyler bietet geprüfte und zertifizierte Verkabelungssysteme an, die eine zuverlässige Energie- und Datenübertragung auch im Brandfall garantieren. Aufgrund ihrer keramischen Isolierung sind die »pyrofil«-Niederstrom- und Starkstromkabel von Dätwyler besonders leicht, haben geringe Brandlasten und ermöglichen enge Biegeradien sowie große Befestigungsabstände. Das erleichtert die Installation und spart Zeit und Kosten. Die optionalen Verlegetechniken der »pyrosys«-Systeme gehen weit über die klassischen Standard-Verlegetechniken hinaus und sind nach DIN 4102-12 durch Allgemeine Bauaufsichtliche Prüfzeugnisse (ABPs) zugelassen.
„Die einfache Verarbeitung des Materials und der gute Lieferservice von Dätwyler waren sehr hilfreich dabei, den anspruchsvollen Auftrag fristgerecht und den Vorschriften entsprechend erledigen zu können“, kommentiert Gerhard Niederbrucker, Niederlassungsleiter von Fiegl+Spielberger in Salzburg, die Zusammenarbeit mit Dätwyler.

www.daetwyler-cables.com