Auch 2016 innovative Lösungen für geniale Wärme

Der neue Lava Glas 2.0 – Plus spart nicht nur Platz, sondern eignet sich dank der angenehmen, infraroten Strahlungswärme mit zusätzlicher Raumlufterwärmung optimal für größere Räume. (Bild: Etherma)Dieser konsequente Wille, kunden- und zukunftsorientierte Heizlösungen zu entwickeln, kennzeichnet auch die neuen Etherma-Produkte, die im April 2016 auf den Markt kommen. Zum Beispiel der neue Lava Glas 2.0 – Plus. Die hochwertig designte Infrarotheizung ist mit wenigen Worten treffend klar beschrieben: mehr Leistung bei weniger Platzbedarf. Das bis zu 1500 W starke Heizgerät spart nicht nur Platz, sondern eignet sich dank der angenehmen, infraroten Strahlungswärme mit zusätzlicher Raumlufterwärmung optimal für größere Räume. Dazu kommen die grundsätzlichen Vorteile einer Infrarotheizung. Die ausgestrahlte Infrarotwärme – vergleichbar mit Sonnenstrahlen – erwärmt nicht nur die Raumluft, sondern auch Decken, Wände und Möbel. Der nachhaltige Effekt: die Gegenstände speichern die Wärme und geben diese nach und nach ab. So entsteht ein optimales Raumklima.

Einen ausgesprochen praktischen Nutzen liefert der neue Lava Halti-Handtuchhalter. Wahlweise rechts oder links an der Lava-Infrarotheizung montiert, können die Handtücher bequem durch die einseitige Öffnung aufgehängt werden. (Bild: Etherma)Einen ausgesprochen praktischen Nutzen liefert der neue Lava Halti-Handtuchhalter. Wahlweise rechts oder links an der Lava-Infrarotheizung montiert, können die Handtücher bequem durch die einseitige Öffnung aufgehängt werden. Das bislang lästige »Hineinstopfen« der Handtücher in die Halterung gehört ein für alle Mal der Vergangenheit an – zugleich entsteht ein aufgeräumtes Bild im Badezimmer. Außerdem besticht der Lava Halti-Handtuchhalter durch sein hochwertiges Design. Die Halterungen sind aus rostfreiem, poliertem Edelstahl gefertigt.

Vielfältig einsetzbar, einfach zu montieren, überzeugend praktisch – diese drei Vorteile vereint der Lava Desk 120 optimal. (Bild: Etherma)Vielfältig einsetzbar, einfach zu montieren, überzeugend praktisch – diese drei Vorteile vereint der Lava Desk 120 optimal. Diese Etherma-Heizung wird unter der Tischplatte mit nur vier Schrauben so gut wie unsichtbar montiert und sorgt so für komfortable Wärme am Schreibtisch – egal ob dieser nun im Arbeits-, Kinderzimmer oder im (oftmals kühlen) Eingangsbereich steht. Das Ergebnis: keine kalten Füße mehr bei der Arbeit.

Als neueste Generation von Schaltereinbauthermostaten gilt der eTouch wellness. Mit diesem Thermostat kann nun die Temperatur stufenweise bis 60°C geregelt werden – ideal für den Nass- und Wellnessbereich, wo generell mehr Wärme gewünscht wird. (Bild: Etherma)Als neueste Generation von Schaltereinbauthermostaten gilt der eTouch wellness. Mit diesem Thermostat kann nun die Temperatur stufenweise bis 60°C geregelt werden – ideal für den Nass- und Wellnessbereich, wo generell mehr Wärme gewünscht wird. Der eTouch wellness ist sowohl für den privaten wie auch gewerblichen Bereich (Hotels etc.) konzipiert.

Der hochwertige, 2.500 W leistungsstarke Premium-Infrarotstrahler Solamagic S2 für den Outdoor-Bereich kann mit der kostenlosen »Blue Two«-App via Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet in drei Stufen (33 %/66 %/100 %) gedimmt werden. (Bild: Etherma)Ein Trend prägt unseren Alltag immer stärker: per verschiedenster Apps und mit Smartphone oder Tablet von überall und zu jeder Zeit die Hausgeräte steuern. Auch Etherma setzt seit Jahren auf diesen Trend und liefert mit dem neuen Solamagic S2 eine weitere, komfortable Lösung. Der hochwertige, 2.500 W leistungsstarke Premium-Infrarotstrahler für den Outdoor-Bereich kann mit der kostenlosen »Blue Two«-App via Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet in drei Stufen (33 %/66 %/100 %) gedimmt werden. Das bedeutet: im Garten feiern, ein Glas Wein trinken und wenn einer der Gäste friert – einfach mit dem Smartphone den hochwertigen Solamagic-Kurzwellenstrahler um eine Stufe höher schalten. Bequem per Knopfdruck – ohne lästiges Gaskartuschen-Schleppen.

Ebenfalls neu: Die bestehende Infrarotstrahler Serie Solamagic S1 – bislang mit einem Funkhandsender steuerbar – kann nun auch durch ein Bluetooth Dimm-Modul erweitert und via App gesteuert werden.

„Wissen Sie, warum Sie an einem sonnigen Wintertag auf der Skihütte trotz Minusgraden im T-Shirt in der Sonne nicht frieren, im Schatten aber schnell zur Jacke greifen?“ Diese Frage stellen die Etherma-Mitarbeiter immer wieder in Kundengesprächen, um den zentralen Vorteil von Infrarotheizungen zu erklären. Die Antwort: Dieses Prinzip nutzt die Infrarotstrahlung, die auch als »Wärmestrahlung« bezeichnet wird. Infrarotwärme wirkt direkt am Menschen und an der Umgebung. Diesen angenehmen Effekt erzeugen auch die innovativen Produkte von Etherma. Dazu kommt, dass Infrarotheizungen oftmals umweltschonender, kostengünstiger und komfortabler als andere Heizsysteme sind.

»Heizen mit sauberem Strom« – diese Vision von Peter Reiter, dem Firmengründer von Etherma, ist Ausgangspunkt, Motivation und Ziel vieler innovativer Entwicklungen und Produkte im Bereich elektrischer Heizsysteme. Das Unternehmen zählt seit seiner Gründung vor 35 Jahren zweifelsohne zu den Pionieren im Bereich elektrischer Flächenheizung. Zahlreiche Patente und der Musterschutz vieler Produkte belegen diesen Pioniergeist. „Drei zentrale Werte prägen unsere Arbeitsweise in all den Jahren:das klare Bekenntnis zu höchster Qualität, die ständige Suche nach neuen, innovativen Lösungen und die Nähe zu unseren Kunden. Und daran halten wir konsequent fest“, erklärt Mag. Thomas Reiter, der das österreichische Unternehmen in zweiter Generation führt.

ähnliche Beiträge