ATV2 – Jetzt auch über DVB-T

 

Die Antennen-Haushalte in Wien und Umgebung haben Grund zur Freude, denn neben den bestehenden acht TV-Programmen stehen dem Seher auch »gotv« und »Okto« über DVB-T zur Verfügung. Die Bewohner im Großraum Innsbruck können bereits zusätzlich »ATV2«, »gotv« und »tirol tv« sehen. Ab Mitte Dezember empfangen auch die Antennen-Haushalte in der Region rund um Bregenz »ATV2«, »gotv« und das Regional-Programm von »Ländle TV«.

 

Sendestandorte

Seit 15. November sind die zusätzlichen DVB-T Programme in Wien und dem umliegenden Niederösterreich über den Sender »Kahlenberg« auf Kanal 41 und in Tirol vom Sender »Patscherkofel« auf Kanal 36 zu empfangen. Ab 17. Dezember 2012 folgt die Ausstrahlung in Vorarlberg über den Sender »Pfänder« auf Kanal 55. Detaillierte technische Daten und Empfangsprognosen finden Sie im Internet.

Empfangs-Voraussetzungen

Zum terrestrischen Empfang von ATV2 im Sendegebiet wird ein DVB-T taugliches Empfangsgerät und eine Zimmer-, Außen- oder Dach-Antenne benötigt. Vor dem Starten des Sender-Suchlaufs, sollte beachtet werden, dass die Kanaltauglichkeit der verwendeten Antennen für die Kanäle 21 bis 60 ausgelegt sein muss! Allen, die ihr TV-Programm aus einer Gemeinschafts-Antennen-Anlage beziehen, wird geraten sich an die zuständige Hausverwaltung oder einen zuständigen Kommunikationselektroniker zu wenden.

www.atv.at
www.atv2.at
 

ähnliche Beiträge