Anlagen mit Spitzenleistung

Bereits im 2. Quartal 2010 werden die ersten Photovoltaikanlagen in Passau und Regensburg ans Netz gehen.„Unserem Leitsatz: Wir sind grüner als grün! folgend haben wir uns entschlossen, massiv auf Photovoltaikanlagen auf Dächern zu setzen. Somit können wir bestehende großflächige Dächer platzsparend für den Umweltschutz nutzen und erzielen eine typische Win-Win-Situation”, so Vorstandsmitglied Michael Richter. „Der Dachbesitzer trägt etwas zum Klimaschutz bei und erhält eine angemessene Dachmiete, die Sonneninvest AG als Betreiber der Anlagen erzielt über den eingespeisten Solarstrom attraktive Renditen”, führt Richter weiter aus. Durch den Verkauf des produzierten Stroms erwirtschaften die Anlagen kalkulierbare Einnahmen. Die Höhe der Stromvergütung ist durch das Erneuerbare-Energien Gesetz (EEG) für 20 Jahre garantiert. Somit erzielt die Sonneninvest AG, unabhängig von Schwankungen der Kapitalmärkte und Wirtschaftskrisen, langfristig ansprechende Renditen. Bereits bis Ende 2010 werden von führenden Generalunternehmen im Auftrag der Sonneninvest AG in Bayern Photovoltaikanlagen mit einer Spitzenleistung von über 15 MWp errichtet. Vergleichsweise wurden 2008 in ganz Österreich gerade einmal 4,6 MWp neu installiert. Anleger können sich jetzt durch ein Investment in den 7% Sonneninvest Corporate Bond 2009-2019 hohe Zinsen sichern. Die Laufzeit der an der Wiener Börse notierten Unternehmensanleihe (ISIN AT 0000A0EU88) beträgt 10 Jahre, die Stückelung 50.000 Euro. Das Management der Sonneninvest AG besteht aus Investmentspezialisten mit über 20 Jahren Erfahrung im internationalen Veranlagungsbereich (Quelle: Sonneninvest AG).


www.sonneninvest.com