Andreas Sölkner – Networkfactory.at – Oktober 2012

 

Eine Rolle spielen sicherlich folgende Argumente der kleineren Gewerbetreibenden, die man immer wieder hört: „Wegen eines einzigen Auftrages kann ich keinen Mitarbeiter schulen lassen und die ETS kaufen. Daher verkaufe ich lieber das, was wir schon seit Jahrzehnten machen. Und wenn ich meinen Mitarbeiter besser ausbilde, muss ich befürchten, dass er abgeworben wird” – somit wird dem Kunden Technologie verkauft, die hundert Jahre alt ist. Eigentlich verantwortungslos.
Der Professionist hat eine Verantwortung seinem Kunden gegenüber, und der Kunde verlässt sich in der Regel auf die fachliche Kompetenz des Elektrikers seines Vertrauens. Es ist die Aufgabe des Professionisten, den Kunden möglichst objektiv zu informieren. Entscheiden muss der Kunde selbst, ob er eine konventionelle Installation wünscht, oder ob er seine Installation zukunftsorientiert gestalten möchte.
Die Argumentation, wegen eines möglichen Auftrages niemanden ausbilden zu wollen und den Aufwand gering zu halten, ist nachvollziehbar. Aber wenn Sie keinen Mitarbeiter haben, der ein solches Projekt durchführen kann, dann holen Sie sich externe Hilfe. Wir helfen Ihnen gerne!
In den letzten Jahren ist das Schlagwort »vernetzen« aufgetaucht. Alle »vernetzen« sich. Na, dann sollten das auch die Elektriker tun. Ich denke, das ist ein – wie andere Branchen zeigen – tatsächlich funktionierender Weg, bei dem alle Beteiligten profitieren können. Wenn der Gewerbetreibende selbst keine KNX-Programmierung oder Visualisierung machen will, bleibt für ihn immer noch die »Mehrwert-Installation«. Davon profitiert der Kunde, aber auch der Betrieb durch höhere Umsätze (größerer Installationsaufwand, höhere Produktmargen). Bei der Umsetzung Ihres KNX-Projektes helfen wir Ihnen gerne. Wir führen auf Wunsch gemeinsam mit Ihnen Kundengespräche und informieren über die Möglichkeiten und Vorteile einer KNX-Installation. Wir planen und programmieren für Sie und begleiten Sie bis zum Abschluss des Projektes.

 

Andreas Sölkner, Networkfactory.at,
Florianistrasse 8, A-8740 Zeltweg,

Tel.: 43 699 1012 1614,

E-Mail: [email protected],

 

www.networkfactory.at

ähnliche Beiträge