Andreas Sölkner – Networkfactory.at – März 2012

 

Solche Komfortapplikationen sind mit konventionellen Installationsmethoden eigentlich nicht abzubilden. Aufwendige und in Summe teure Insellösungen wären die einzige Umsetzungsmöglichkeit – kaum zu bezahlen, gäbe es nicht KNX mit einer riesigen Produktvielfalt.

Daneben bietet sich die Gebäudesteuerung mit KNX auch für den Bereich erneuerbarer Energien an. Neben der statistischen Auswertung der Erträge sowie der Visualisierung der Verbrauchsdaten und Tendenzen kann durch eine durchdachte Steuerung die wirtschaftliche Effizienz einer Anlage deutlich erhöht werden.

 

Als Beispiel eine PV Anlage und Wärmepumpe:

Da der Einspeisetarif für Strom aus einer privaten PV-Anlage zurzeit leider ziemlich gering ist, ist es vernünftiger und wirtschaftlicher den erzeugten Strom möglichst selbst zu verwerten. Eine PV- Anlage und Wärmepumpe, in Verbindung mit einem Pufferspeicher kann am Tag den erzeugten Strom mittels Wärmepumpe als Wärme im Pufferspeicher laden, welche dann bei Bedarf entnommen werden kann. Richtig dimensioniert kann mit einer solchen Anlage der Wirkungsgrad deutlich erhöht werden. Natürlich gibt es unzählige andere Anwendungsmöglichkeiten wie zum Beispiel größere Verbraucher, wie die Waschmaschine mittels KNX einschalten, wenn Überschuss produziert wird.

Neben KNX gibt es eine Vielzahl weiterer Kommunikationssysteme wie beispielsweise LON. Jedes System kommt ursprünglich aus einem anderen Bereich und hat „seine” speziellen Schwerpunkte. KNX ist in erster Linie für den Gebäudebereich entwickelt worden. Bedingt durch den einheitlichen Standard, der großen Anzahl der Anbieter und Produkte heißt Gebäudeautomatisation fast zwangsläufig KNX.

Bei der Umsetzung Ihres KNX-Projektes helfen wir Ihnen gerne. Wir führen auf Wunsch gemeinsam mit Ihnen Kundengespräche und informieren über die Möglichkeiten und Vorteile einer KNX-Installation. Wir führen Schulungen durch, planen, programmieren und visualisieren für Sie und begleiten Sie bis zum Abschluss Ihres Projektes.

Andreas Sölkner, KNXTec – Gebäudetechnik,
Florianistraße 8, A-8740 Zeltweg, Tel.: 43 699 1012 1614,
E-Mail: [email protected],

www.knxtec.net

ähnliche Beiträge