Alpines Lifestyle Hotel Jungbrunn in Tannheim

Gegründet wurde das Hotel 1957 von Raimund Gutheinz. Bekannt wurde er in der Region durch eine damals revolutionäre Idee: Er baute den ersten Skilift im Tannheimer Tal. Permanent weiterentwickelt hat Raimund Gutheinz seine Ideen auch in der Hotellerie. Diesen Leitgedanken, immer einen Schritt voraus zu sein, haben sein Sohn samt Familie übernommen. Das Hotel wird kontinuierlich erweitert und gemäß den gewachsenen Ansprüchen der Gäste in eine Wohlfühloase verwandelt. Sehr viel Wert legt die Familie dabei auf Traditionen.

Aus insgesamt 81 Zimmern in zwölf verschiedenen Kategorien können die Gäste auswählen: je nach Geschmack vom rustikalen Doppelzimmer über Apartments im Skihütten-Stil bis hin zur Luxus-Suite. Jeder Raum ist individuell gestaltet und besitzt somit eine persönliche Note. Verwendet wurden hochwertige Materialien wie etwa Stadl- und Lärchenholz. Passend zum Innenraumkonzept entschieden sich die Hoteliers für die Schalterserie Gira E2 in Anthrazit. Diese Schalterlinie mit ihrem reduzierten Design und der klaren Formensprache korrespondiert hervorragend mit dem innenarchitektonischen Konzept. Auch in den beiden Restaurants wurden die Schalter und Steckdosen aus der Serie Gira E2 eingebaut.

SPA-Erlebnis
7.000 Quadratmeter SPA-Erlebnis stehen den Gästen zur Verfügung. Traditionelle Annehmlichkeiten wie verschiedene Saunen und Dampfbäder sind selbstverständlich – ebenso ein Hallenbad, ein beheiztes Solebad und ein Quellteich. Das Jungbrunn setzt in seiner Wellness-Landschaft immer wieder außergewöhnliche Trends: sei es die Infrarothöhle, der Salzwasser-Außenpool oder das Badebiotop. Im gesamten SPA-Bereich findet der Gast zahlreiche Ruhezonen. Entspannend ist die Panoramagalerie mit Blick über den Hotelgarten. Noch mehr Wohlfühlgenuss gibt es im Massage- und Beautybereich. Aus verschiedenen Angeboten haben hier die Gäste die Qual der Wahl, um für den nächsten Urlaubstag wieder fit zu sein.

Fitness
Ein 300 Quadratmeter großes Fitnesshaus auf zwei Etagen sorgt für aktive Entspannung. Training auf verschiedenen Geräten garantiert Kraft und Kondition. Wer sich lieber in der Gruppe bewegt, ist genau richtig in einem Kurs, der von Profis angeleitet wird. Bis zu 30 verschiedene Programme werden wöchentlich angeboten: für den Rücken, Bauch-Beine-Po oder Stretch & Relax. Für diejenigen, die ihren Aufschlag oder Return verbessern möchten, können auf einem Sandplatz und zwei Hallenplätzen trainieren. Unterstützung bieten ausgebildete Trainer einer renommierten Tennisakademie.

Shopping-Erlebnis
Die Gäste brauchen das Hotel nicht zu verlassen, um für die Daheimgebliebenen ein Geschenk mitzubringen. Viele Anregungen findet man im Trödelladen – für Jung und Alt. Wer jedoch auch an sich selbst denkt, hat in der Boutique nebenan die Möglichkeit, sich im Tiroler Stil einzukleiden.

Feinste Qualität
Tradition und Lifestyle verknüpft mit Charme und Service machen das Hotel Jungbrunn zu einer Marke, die nicht nur von der Familie Gutheinz gelebt wird, sondern auch von den 130 Mitarbeitern. Beim diesjährigen »hogast Symposium« in Salzburg wurde das Jungbrunn in zwei Kategorien ausgezeichnet: in der Kommunikation und im Employer Branding. Ausschlaggebend waren in beiden Disziplinen eine Vielzahl an professionell geplanten Maßnahmen mit nachweisbaren Erfolgen.

ähnliche Beiträge