Allianz für weltweite Entwicklung von Mikronetzen

ABB bringt ihre globale Marktpräsenz, führende Netztechnologie und ihr weltweites Servicenetz in die Allianz ein, während Samsung SDI seine hoch entwickelte Batterietechnik zur Verfügung stellt. Diese Bündelung von Kompetenzen wird ein beschleunigtes Wachstum des Mikronetzsektors ermöglichen und Mikronetze zu einer tragfähigen Alternative machen, um in Schwellenländern und entlegenen Gebieten den Zugang zur Stromversorgung zu erleichtern und auf entwickelten Märkten für eine verlässliche Stromversorgung, Resilienz und Energiesicherheit zu sorgen.
„ABB freut sich sehr über die Unterzeichnung dieser Absichtserklärung mit Samsung SDI. Mikronetzanwendungen nehmen sowohl in aufstrebenden als auch entwickelten Märkten rasant zu und sind ein wichtiges Wachstumsfeld im Rahmen der Next-Level-Strategie von ABB”, sagt Ulrich Spiesshofer, Vorsitzender der Konzernleitung von ABB. „Diese strategische Allianz gibt beiden Unternehmen die Möglichkeit, unsere sich ergänzenden Fähigkeiten zu bündeln und unseren Kunden optimierte Lösungen anzubieten.”
„Die Kooperation mit ABB wird Samsung in die Lage versetzen, seine Führungsstellung auf dem Mikronetzmarkt weiter auszubauen. Zusammen mit ABB werden wir uns nach besten Kräften dafür einsetzen, neue Produkte zu entwickeln und neue Märkte zu erschliessen, um unsere Stellung als weltweit führender Anbieter von Energiespeichersystemen zu untermauern”, so Namseong Cho, President und CEO von Samsung SDI.

ABB stellt Technologien für die Elektrifizierung, Optimierung der Steuerung und Stabilisierung sowie spezialisierte Beratungsleistungen bereit. Samsung SDI liefert die Batterien und das Batteriemanagementsystem. Diese Kooperation wird die Fähigkeit von ABB und Samsung stärken, hoch entwickelte Lösungen für den weltweiten Mikronetzmarkt anzubieten.
ABB zählt zu den führenden Unternehmen in der Energie- und Automationstechnik. Der Konzern ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie, im Transport- und Infrastruktursektor, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 140.000 Mitarbeitende.

Samsung SDI ist ein führender Lösungsanbieter im Bereich Materialien und Energie. Das Unternehmen wurde 1970 gegründet und stellte zunächst Kathodenstrahlröhren her, bis im Jahr 2002 der Einstieg ins Geschäft mit Energielösungen erfolgte. Seither hat sich Samsung SDI erfolgreich zu einem Anbieter von Batterien und Energiespeichersystemen (ESS) gewandelt und seinen Tätigkeitsbereich auch auf das Gebiet der Fahrzeugbatterien ausgeweitet. Seit der Übernahme von Cheil Industries im Jahr 2014 ist Samsung SDI bestrebt, Synergien zwischen seinem Geschäftsbereich Energielösungen und dem neu erworbenen Geschäft mit Elektronik und chemischen Materialien zu erschliessen. Die Produktpalette von Samsung SDI umfasst kleine Lithium-Ionen-Batterien, Fahrzeugbatterien, Energiespeichersysteme, Materialien für Halbleiter und Bildschirme, Kunststoffe für elektronische Geräte und Fahrzeuge sowie Kunstmarmor.

ähnliche Beiträge