Elektroplaner-Treff
Der Expertentreff stand heuer im Zeichen der Energieeffizienz. (Bilder: Siblik)

Siblik stellte beim diesjährigen Elektroplaner-Treff Energieeffizienz in den Blickpunkt:

Alles im »grünen« Bereich

Der von der steirischen Siblik-Mannschaft veranstaltete Thementag der Elektroplaner ist längst zu einer vielbeachteten »Institution« geworden. Zumal dieser kleine, aber feine Expertentreff eine ideale Gelegenheit darstellt, um sich mit Branchenkollegen auszutauschen und praxistaugliche Informationen aus erster Hand zu erhalten. Inhaltlich standen heuer energieeffiziente Lösungen im Fokus. Wobei die Möglichkeiten der Elektromobilität genauso Thema waren wie die kleine Ökostromnovelle und garantiert luftdichte Installationen.

Mehr als 20 Elektroplaner folgten Sibliks Einladung zum mittlerweile zur Tradition gewordenen Thementag, der heuer bereits zum dritten Mal am Flughafengelände Graz Thalerhof stattfand. „Die Novelle des Ökostromgesetzes, die am 26. Juli im Bundesgesetzblatt kundgemacht wurde und die rasante Entwicklung im Bereich der E-Mobilität – vor allem die hohen Anforderungen, die an die Bereitstellung einer entsprechenden Infrastruktur gestellt werden – steigern zwar die Komplexität der Elektroplanung, schaffen aber auch neue umfangreiche Möglichkeiten“, erklärt Andreas Dier, Gebietsleiter des Siblik-Büros Süd, die Themenwahl der diesjährigen Veranstaltung.

Als entsprechend versierte Referenten konnten er und sein Team Georg Mavridis (Vorstand des Bundesverbands Elektromobilität Österreich und Stabsstellenleiter Mobilitäts- und Infrastrukturkoordination bei der Energie Steiermark Kunden GmbH), Hans Kronberger (Präsident des Bundesverbands Photovoltaic Austria) und Marco Albrecht (Sales Manager bei Mennekes Deutschland) gewinnen.

 

    Elektroplaner-Treff

V.l.n.r.: Marco Albrecht (Mennekes), Georg Mavridis (Energie Steiermark) und Hans Kronberger (Bundesverband

Photovoltaic Austria) referierten vor mehr als 20 Elektroplanern am Flughafengelände Graz Thalerhof.

 

Einen kurzen Einblick in die von Siblik angebotene Produktvielfalt zu diesen und vielen anderen Themenstellungen lieferten der KNX-Experte Michael Wolfram sowie der Spezialist für die Bereiche Installationstechnik und Industrie Andreas Mayer: Sie präsentierten sowohl Bewährtes – u. a. energieeffiziente Lösungen für luftdichte Gebäude – als auch jede Menge Neues – beispielsweise werkzeuglos zu öffnende Betoneinbaugehäuse für Lautsprecher und Leuchten, komfortabel per App programmierbare digitale Zeitschaltuhren oder neue Jalousieaktoren.

„Am eifrigsten wurden beim Mittagsbuffet die jüngsten Änderungen im Ökostromgesetz sowie die Beschaffenheit einer zeitgemäßen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge diskutiert“, freut sich Andreas Dier, dass mit einer »grünen« Themenwahl voll ins Schwarze getroffen wurde bei den Elektroplanern.


Kommentar verfassen