LEDtrack - ein System für alle Funktionen im Lichtband. (Bild: Adels-Contact)

LEDtrack – LCS 75 – SMDblank

Adels-Contact stellt auf der Light + Building 2018 brandneue Produkte vor

Am 18. März ist es wieder soweit: Die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik mit über 2.600 Ausstellern öffnet ihre Türen. Adels-Contact präsentiert neben seinen bekannten Lösungen drei innova­tive Neuheiten, die durch Funktionalität, Qualität und Zuverlässigkeit überzeugen.

LEDtrack – Stecker und Buchse. (Bild: Adels-Contact)

Adels-Contact, Hersteller von Anschluss- und Verbindungstechnolo­gien aus Bergisch Gladbach, erweitert sein Produktsortiment im März gleich um drei spannende Produkte. Pünktlich zum Serienstart zeigt das Unternehmen auf der Light + Building die innovativen Neuerun­gen.

LEDtrack – Lichtbandsysteme optimal anschließen und verbinden

Mit LEDtrack bietet Adels-Contact erstmals eine spezielle Lösung für Licht­bandsysteme, die in großflächigen Gewerbegebäuden wie Produktions-/Lagerhallen oder Supermärkten zum Einsatz kommen. Das Komplett­system besticht durch seine Vielfältigkeit, denn neben der Stromver­sorgung ermöglicht es die Integration von DALI, Notbeleuchtung und Sensoren. Je nach Anforderung lässt LEDtrack sich dazu mit 5, 7, 9 oder 11 Polen bestücken. Die geringe Baugröße erlaubt Herstellern das Design extrem flacher und schmaler Lichtbänder. Die werkzeuglose Installa­tion und

LCS 75 – der Anschluss für IP66-Leuchten. (Bild: Adels-Contact)

die freie Positionierung der Leuchteneinsätze überzeugen beim Anschluss vor Ort.

LCS 75 – IP66-Feuchtraumleuchten intelligent anschließen

Die LCS 75 ist die Weiterentwicklung der patentierten LCS 45 Lösung. Ob in Tiefgaragen, Messehallen oder industriellen Bauten, jetzt lassen sich Leuchten sogar bis zur Schutzart IP66 im Handumdrehen anschließen. Die Hersteller liefern die Leuchte mit der vorinstallierten Anschluss­klemme LCS 75; der Installateur muss die Leuchte nicht mehr öffnen, son­dern schließt sie von außen an. Aufwand und Fehlerquellen für die elektrische Installation werden minimiert, Zeit und Kosten gespart.

SMDblank – die kleinste SMD-Klemme kommt ohne Isolierkörper

Die SMDblank erweitert das Produktportfolio der SMD-Klemmen um eine Variante ohne Isolierkörper. Das innovative Konzept bietet

SMDblank – die kleinste SMD-Klemme mit zwei Anschlussmöglichkeiten. (Bild: Adels-Contact)

gleich zwei Ausführungen in einem. Der Anschluss kann horizontal mit starren und flexiblen Leitern erfolgen. Alternativ kann die vertikale Durchsteck-Ausfüh­rung für starre Leiter genutzt werden – ganz nach den individuellen Anforde­rungen des Kunden. Mit einer Bauhöhe von nur 2,5 mm ist die SMDblank sehr klein und trotzdem für die Nozzle-Entnahme aus der Tape-on-Reel-Verpackung optimiert.

Alle drei Lösungen sind auf der Light + Building in Halle 4.0, Stand E21 zu sehen. Die Exper­ten von Adels-Contact stehen dort für Fragen und Fach-gespräche zur Verfügung.
Quelle: Adels-Contact

ähnliche Beiträge