Adaptive und punktgenaue Beleuchtung am Arbeitsplatz

Veränderte Formen der Zusammenarbeit, ob am klassischen Schreibtisch, in Projektteams oder im Open Space: Menschen fordern heute differenzierte Lichtlösungen, die sich an ihre Bedürfnisse und Aufgaben anpassen lassen. Mit ihrer Technologie entspricht die LED-Pendel- und Anbauleuchte Sequence laut Zumtobel exakt diesen Bedürfnissen der Nutzer. Von Grund auf neu entwickelt, nutzt die Leuchte – vom Design über die gesamte Elektronik bis hin zur Steuerung – die heutigen Möglichkeiten der LED-Technologie in vollem Umfang.

Sequence ist als Pendel- und Anbauleuchte konzipiert und besteht aus wahlweise acht oder 14 baugleichen, aneinandergereihten Moduleinheiten mit je 6 x 3 mittig angeordneten LED- Lichtpunkten. (Quelle: Zumtobel)Sequence ist als Pendel- und Anbauleuchte konzipiert und besteht aus wahlweise acht oder 14 baugleichen, aneinandergereihten Moduleinheiten mit je 6 x 3 mittig angeordneten LED-Lichtpunkten. Die spezielle Linsentechnologie mit symmetrischer oder asymmetrischer Abstrahlcharakteristik sorgt vor jeder der 18 mittigen LEDs für die optimale Lenkung des Arbeitslichts bei gleichzeitig hoher Entblendung. Das verhindert störende Reflexionen am Bildschirm, auf dem Tablet oder dem Smartphone. Währenddessen ermöglichen die 24 äußeren LEDs mithilfe eines opalfarbenen Abdeckrahmens ein diffuses Umgebungslicht sowie eine insgesamt sanftere Lichtverteilung.

Individuell steuerbare Module In drei logischen Gruppen (jeweils vier Module außen und sechs Module innen) zusammengefasst, sind die einzelnen Module sowie der indirekte Lichtanteil individuell steuerbar. Jede Gruppe hat dabei eine DALI-Adresse. Die eigens für Sequence entwickelte Steuerungselektronik ermöglicht dann trotz der nur vier Adressen für 14 Module einen sanften Verlauf zwischen den Modulen. So wird adaptives Licht möglich.

Neben dieser »außergewöhnlichen« Leistung zeichnet sich Sequence dank des flachen Aluminiumgehäuses durch eine besonders schlanke Form aus, die sich optimal in jede Raumarchitektur einfügt. Für eine filigrane Optik sorgt außerdem die durchdachte Konstruktion der Leuchte, dank der sämtliche elektronische Bauteile nahezu unsichtbar in einem an der Oberseite leicht erhöhten Bereich des Leuchtenkörpers untergebracht sind.

Sequence ist mit einer Farbtemperatur von 3000 (warmweiß) und 4000 Kelvin (neutralweiß) erhältlich. Zudem bietet Zumtobel die Leuchte mit einer Länge von 1200 mm mit sechs oder 2100 mm mit 14 LED-Modulen an.

ähnliche Beiträge