A day made of glass – Eine Zukunftsvision

 

Das Video (hier klicken) mit über 20 Millionen Klicks auf youtube, wurde bereits um eine erweiterte Version, sowie einen zweiten Teil, ergänzt.
Wer sich beim Ansehen des Films denkt, alle gezeigten Oberflächen würden aus transparenten Smartphones bestehen, der liegt mit dieser Einschätzung nicht ganz falsch, denn der 1851 gegründete Glashersteller Corning, ist bereits jetzt in unzähligen Haushalten auf der ganzen Welt präsent, ohne groß von sich reden zu machen. Denn eines der bekanntesten Produkte des Herstellers, ist das aus Aluminiumsilikat bestehende »Gorilla Glass«, das seinen erstmaligen Einsatz 2007 im ersten iPhone feierte und seitdem von über 30 Herstellern bei Millionen von Smartphones, Tablet-PCs und Netbooks herangezogen wurde.

Nur eine Vision?
Manches scheint bereits heute umsetzbar, anderes wird wohl noch länger auf sich warten lassen. In jedem Fall müsste eine umfassende Software- und auch Hardware-Kompatibilität der verschiedenen Geräte gegeben sein, was im Hinblick auf so manche Patentstreitigkeiten – siehe Samsung vs. Apple, um beim Thema Smartphones zu bleiben – eher unrealistisch erscheint. Die Frage nach den Kosten drängt sich jedenfalls auf – sind diese Technologien für Jedermann erschwinglich, oder nur eine Vision für Reiche? Wie sieht es mit dem Datenschutz und der Überwachung aus, wenn unzählige Oberflächen mit Kameras ausgestattet sind (die in diesem Video unsichtbar in den Oberflächen verbaut sind). Ganz zu schweigen von der Gefahr durch Angriffe von Hackern? Bleiben diese Flächen so schon aufgeräumt und übersichtlich, oder werden sie innerhalb kürzester Zeit voll von Werbung und anderen Anzeigen sein (insbesondere im öffentlichen Bereich)? Und wer putzt all die Oberflächen, die ständig berührt werden wollen?

Welche Funktionen sinnvoll sind und bei welchen das Geld für die Entwicklung wohl besser in allgemeinnützige Projekte investiert werden sollte, muss jeder selbst beurteilen. Eine interessante Vision bleibt »a day made of glass« allemal.

ähnliche Beiträge