Am 17. Oktober 2018 findet die 9. PVA-Speichertagung im Allianz Stadion in Wien statt. (Bild: Photovoltaic Austria)

Bundesverband Photovoltaic Austria diskutiert im Oktober aktuelle Themen:

9. Österreichische PVA-Speichertagung

Seit dem Beschluss des Ökostromgesetzes gibt es erstmals eine österreichweite Speicherförderung. Bei der mittlerweile 9. PVA-Speichertagung am 17. Oktober 2018 im Allianz Stadion in Wien wird dieses aktuelle Thema ebenso diskutiert, wie die Auswirkungen der kleinen Ökostromnovelle und die aktuelle Situation für Stromspeicher. Darüber hinaus werden neue Anwendungsmöglichkeiten, deren Geschäftsmodelle und Vorzeigeprojekte präsentiert.

Programm-Aviso
  • 9:00 Uhr | Begrüßung und Eröffnung
  • Bundesweite Speicherförderung – Resümee und Ausblick
  • Jahreszeitenwechsel – Sonnenstrom vom Sommer in den Winter
  • Stromhandel 4.0
  • Unter Spannung – Beitrag von Speicher im Hochspannungsnetz
  • Grüner Gemeinschaftsspeicher – Erfahrungen und Herausforderungen
  • Aus 3 mach 1 – Der Mehrzweckspeicher
  • awarenESS – Machbarkeit von Gemeinschaftsspeicher
  • Stromspeicher für Zuhause
  • Sicherheit von Fahrzeugbatterien: Analysemöglichkeiten und -ergebnisse
  • Aktuelle Entwicklungen im Normungsbereich
  • Kompetenz im Speicherbereich – neue Ausbildungswege
  • Neuheiten aus der Praxis
  • u.v.m.
  • 17:00 Uhr | Wrap Up & Ausblick
  • 17:30 Uhr | Führung durch das Allianz Stadion (verpfl. Voranmeldung notwendig)
Teilnahmegebühr

Bei Anmeldung bis 15. August 2018: Für Mitglieder der PV-Austria und/oder WKO 95,- Euro (exkl. 20 % MwSt.)  |  Nichtmitglieder 110,- Euro (exkl. 20 % MwSt.)

Bei Anmeldung ab 15. August 2018: Für Mitglieder der PV-Austria und/oder WKO 110,- Euro (exkl. 20 % MwSt.)  |  Nichtmitglieder 140,- Euro (exkl. 20 % MwSt.)

Ausstellergebühr

Euro 1.200,- (exkl. MwSt.) | Ermäßigt um Euro 600,- (exkl. MwSt.) für Vollmitglieder von PV-Austria

 

Online-Anmeldung: www.pvaustria.at/anmeldung

Weitere Informationen: www.pvaustria.at

ähnliche Beiträge