70 Jahre Ausstattung für den Wirtschaftsnachwuchs

Das seit 1985 in die TAKKT-Gruppe eingegliederte Unternehmen ist heute in 23 europäischen Ländern sowie in Asien mit über 35.000 Produkten vertreten. Mit einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie reagiert Kaiser+Kraft heute auf die Herausforderungen der Zukunft, dem Motto »Alles für die Firma« ist man indessen treu geblieben.

Eine bewegte Geschichte
Im Jahr 1945 in Stuttgart von Walter Kaiser und Helmut Kraft gegründet, hat man sich bei Kaiser+Kraft von Beginn an ganz auf die Bedürfnisse von Firmengründern und -inhabern spezialisiert – und das mit Erfolg: Bereits in den 1960er-Jahren wurde das Unternehmen in weiteren europäischen Ländern aktiv, in der Folgezeit auch in Nordamerika. Nachdem Kaiser+Kraft 1985 von der Gehe AG übernommen wurde, kam es zu zahlreichen Umstrukturierungen, bis der Geschäftsbereich im Jahr 1999 schließlich in die börsennotierte TAKKT AG umfirmiert wurde. Die Dachgesellschaft TAKKT ist heute am europäischen, amerikanischen und seit der Jahrtausendwende verstärkt auch am asiatischen Markt aktiv, mit über 1 Million Kunden hat sich die Vertriebslinie Kaiser+Kraft Europa als derzeit umsatzstärkster Geschäftsbereich etabliert. Der Versandhändler für Büroausstattung ist auch in Österreich mit den Geschäftsführern Michael Moser und Martin Leusmann vertreten; der Firmensitz befindet sich in Salzburg.

Fit für das neue Jahrtausend: Nachhaltigkeit als Unternehmensstrategie
Soziale und ökologische Verantwortung wahrzunehmen, das ist für Kaiser+Kraft kein Fremdwort: Im Jahr 2011 hat die Dachgesellschaft TAKKT mit SCORE (Sustainable Corporate Responsibility) ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept etabliert, das in allen Konzertsparten und auf allen Stufen der Wertschöpfungskette wirksam wird. Was das konkret bedeutet: Zum Beispiel wird mit einem Lieferantenprogramm im Einkauf sichergestellt, dass auch Geschäftspartner die wichtigsten Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Mithilfe von Klimabilanzen wird der Umgang mit Ressourcen und Energie sukzessive verbessert – ein wichtiges Etappenziel ist der CO2-neutrale Versand. Mitarbeiter der TAKKT AG werden zudem dabei unterstützt, an sozialen und ökologischen Projekten in der näheren Umgebung teilzunehmen und damit gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen. Der Einsatz für den Klimaschutz lohnt sich: 2012 wurde Kaiser+Kraft als Teil der TAKKT-Guppe für besondere Leistungen von den Carbon Disclosure Projects ausgezeichnet.

Motto: »Alles für die Firma«
Das Sortiment von Kaiser+Kraft umfasst über 35.000 Qualitätsprodukte für die Büro-, Betriebs- und Lagereinrichtung – von kompletten Bürocontainern bis hin zum einfachen Abfalleimer. Angeboten werden auch innovative Büromöbel, die ergonomische Qualitätskriterien noch besser erfüllen – ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsförderung von Mitarbeitern. Mit umfangreichen Ratgeberseiten und einem mobilen Kundendienst wird bei Kaiser+Kraft zudem der Service-Anspruch großgeschrieben, was gerade für Jungunternehmer in der Gründungsphase eine wertvolle Unterstützung darstellt.

ähnliche Beiträge