50 Jahre Dübeln und Schrauben

 

 

 

1962 als dritte Auslandsgesellschaft gegründet, feiert das österreichische Unternehmen der im baden-württembergischen Künzelsau ansässigen Würth-Gruppe im Jahr 2012 ihren 50. Geburtstag. “Vom Einmannbetrieb hat sich Würth-Österreich in den vergangenen fünf Jahrzehnten durch eine kontinuierliche Wachstumsstrategie zum österreichischen Marktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial entwickelt.“, verkündet Würth-Österreich stolz. „Die anhaltende erfolgreiche wirtschaftliche Performance ist zum einen auf unser enormes Angebot an innovativen und marktfähigen Produkten und Services zurückzuführen. Zum anderen trägt der konstante Ausbau des Kundenzentren-Netzes in Österreich zur erfolgreichen Realisierung unserer Wachstumsstrategie bei. Gekoppelt mit einem ausgeprägten Innovationsdenken und einer ansprechenden Firmenkultur differenzieren wir uns damit stark von Mitbewerbern. Das hat uns zum Marktführer gemacht“, fasst Alfred Wurmbrand, Geschäftsführer von Würth-Österreich die Erfolgsfaktoren zusammen.

 

Wachstum seit 50 Jahren

Laut eigenen Angaben verzeichnete das Unternehmen über 50 Jahre hinweg stetig steigende Umsätze. Einzige Ausnahme war das Geschäftsjahr 2009. Diesem Erfolgstrend entsprechend konnte Würth-Österreich auch im Jahr 2011 wieder etwa 10 % im Umsatz wachsen.

 

Die Erfolgsformel

Würth-Österreich wurde 1962 unter dem Namen Schrauben Würth Vertriebsges.m.b.H. in Wien gegründet. Nach mehreren Standortwechseln innerhalb Wiens verlegte das Unternehmen 1999 seine Österreichzentrale nach Böheimkirchen in Niederösterreich. Unter den Gesellschaften, die weltweit unter dem Namen Würth firmieren, nimmt Würth-Österreich den 7. Platz im Umsatz ein. Die Produktpalette umfasst 100.000 Artikel von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübeln über Werkzeuge bis hin zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz. Zu den über 40.000 Kunden zählen heimische und internationale Handwerker- und Industriebetriebe, die von rund 500 Verkäufern betreut und unterstützt werden. Parallel dazu baut das Unternehmen das Kundenzentren-Netz in Österreich kontinuierlich aus. Derzeit gibt es 31 Niederlassungen in allen neun Bundesländern, für 2012 sind weitere Verkaufsniederlassungen geplant.

 

Qualität und Next-Day-Lieferservice

Hochwertige Produkte und Serviceleistungen sowie ein hoher Grad an Kundenorientierung und Qualitätsmanagement sind für die Geschäftsbeziehungen des Unternehmens maßgebend. Um einzelnen Kunden bzw. Kundengruppen auf sie zugeschnittene Produkte und Services anbieten zu können, wurde der Vertriebsbereich bereits 1990 divisionalisiert. Seither umfasst Würth die Divisionen »automotive, wood und metal«. Den Würth-Kunden stehen vom Kfz-Handwerk, dem Holz und Metall verarbeitenden Handwerk, über Baubetriebe bis hin zu Industrieunternehmen auf die jeweilige Branche spezialisierte Ansprechpartner zur Verfügung. Ein Next-Day-Lieferservice mit einem nahezu 99 Prozentigem Servicegrad soll gewährleistet werden, selbst bei über 600.000 Aufträgen pro Jahr.

Würth-Österreich hat vor dieses Jubiläum ein ganzes Jahr lang mit seinen Kunden zu feiern. Geboten werden hierfür 50 Exklusivangebote in 50 Wochen sowie Jubiläumsfeiern in den Kundenzentren.

 

www.wuerth.at

ähnliche Beiträge