4 Ampere mehr

 

Die Änderung erfolgt im Zuge der Umstellung der VDE-Zulassung auf die aktuelle Version der Installationssteckverbindernorm EN 61535:2010, deren Übergangsfrist an diesem Stichtag endet. Mit der Umstellung des Bemessungsstromes von 20 A wird das GST18-System konform zum neuen Standard sein. Damit wird die Einsatzmöglichkeit der Steckverbinderfamilie in allen Anwendungsfeldern, vor allem in der Energieverteilung im Gebäude, weiter ausgebaut. Zur Erhöhung der Stromtragfähigkeit sollen Anpassungen an den Kontakten vorgenommen und ausführliche Labortests durchgeführt worden sein. Außerdem ist die Abwärtskompatibilität zu bisher ausgelieferten GST18-Produkten gewährleistet.

 

www.wieland-electric.de

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen