3D-Modelle schweben über dem Heft

 

Dazu mussten die Besucher ihr Smartphone oder ein anderes Mobilgerät (Tablet) einfach auf die mit einem Symbol gekennzeichneten Prospektseiten halten und schon empfingen sie multimediale Inhalte wie 3D-Modelle, Animationen und Filme. So wurde der Inhalt der Broschüre noch greifbarer und anschaulicher. Hier verknüpft e-masters das Printmedium mit dem Digitalmedium. In der aktuellen Ausgabe ihres Mitgliedermagazins können die Elektro-Profis ebenfalls interaktive Seiten mit Augmented Reality-Inhalten erleben.

 

www.e-masters.de

 

ähnliche Beiträge