25. Jubiläum von KNX

Neben KNX Schulungen, Technologie- und Projektpräsentationen, standen auch Awards und weitere Aktivitäten auf den Programmen der Veranstaltungen. „Besser hätte die globale Community nicht vereint werden und das 25. Jubiläum feiern können“, so Franz-Josef Kammerl, Präsident der KNX Association. „Jedes Teilnehmerland hat auf das deutlichste demonstriert, dass der Fokus der Installateure, Planer und Endanwender auf KNX mit seinen Möglichkeiten, Stärken und hervorragenden Zukunftsaussichten für die weltweite Haus- und Gebäudesystemtechnik sein muss. Wir können daher stolz sagen, insbesondere in Angesicht dieses geschichtsträchtigen Tages, dass KNX die Welt miteinander verbunden hat.“

Der KNX Day wurde dank der Veranstaltungen der KNX Nationalen Gruppen, Schulungsstätten, Wissenschaftlichen Partnern, Userclubs und Professionals realisiert, wodurch auch die lokalen Feinheiten eines jeden Landes entsprechend abgedeckt werden konnten.

Zum KNX Day:

  • Der KNX Day begann mit der Veranstaltung in Japan und endete 18 Stunden später mit der letzten Veranstaltung in Chile.
  • 44 ETS5 Professional Lizenzen im Wert von €44.000 wurden kostenlos an Teilnehmer des KNX Days ausgehändigt.
  • Über 2500 geteilte Inhalte zur KNX Lotterie wurden auf den sozialen Medien unter dem Hashtag #KNXis25, dem populärsten Hashtag in der Geschichte von KNX, gepostet.
  • Gewinner der Hauptpreise kommen aus Australien, den Niederlanden und Rumänien
  • http://KNXis25.knx.org war die meist besuchte KNX Webseite in der Geschichte von KNX.
  • 120 KNX Unterstützer promoteten den KNX Day mit Bannern, Nachrichten und Mailings.
  • 11 KNX Day Veranstaltungen boten Live-Streamings aus Schweden, Finnland, Griechenland, Spanien, Belgien, Iran, Brasilien, Rumänien und Russland an
  • Insgesamt 6 Veranstaltungen fanden in Spanien statt – Die meisten Veranstaltungen in einem einzigen Land.
  • Energieeffizienz-Preisverleihungen für prestigeträchtige Projekte fanden in Belgien und Luxemburg statt.

Seit seiner Einführung im Jahr 1990 hat KNX den Wohn- und Zweckbau sowie die öffentliche und industrielle Gebäudeautomation revolutioniert. Der Standard bietet eine offene, zuverlässige und einfach zu installierende Methode für die Steuerung von Licht, Jalousien, Sicherheitsanwendungen, Heizung, Klimaanlangen, Lüftung (HLK), Wasserversorgung, Energiemanagement, intelligente Stromzähler, Fehlersuche und Fernsteuerung, sowie für Anbindungen an Audio/Video-Technologien und weitere Bereiche.

Dank der derzeitig mehr als 400 Mitgliedern, die über 7000 zertifizierte und dadurch voll kompatible KNX Produktgruppen verfügen, können die KNX Association und deren Mitglieder auf einen Kundenstamm von mehr als 50.000 zertifizierten Installateuren in 125 Ländern blicken.

Aber auch im Jahr 2015 und darüber hinaus wird KNX sich weiter entwickeln und wegweisende Konzepte und Lösungen dem Markt anbieten. Die KNX city hat bereits den Anfang gemacht, indem sie das Zusammenspiel zwischen den Gebäuden, der entsprechenden Infrastruktur und die Anbindung an Elektroautos und die Energieerzeugung in eine Lösung zusammengefasst hat. Auch die Themen Sicherheit und die Einbindung der Konfiguration von Funkgeräten in die ETS, dem Kommissionierungstool der KNX Association, und die gesteigerte Einfachheit des Systems, aufgrund der Konfiguration mit Smartphones und Tablets, sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was die Zukunft bringen wird. Dabei wird auch selbstverständlich das große Thema des »Internet of Things« eine tragende Rolle spielen.

ähnliche Beiträge