230 V LED-Modul von Tridonic

Mit der CLE AC präsentiert Tridonic das erste LED-Modul mit integrierter Elektronik für die einfache Umrüstung bestehender Leuchten. Das Modul passt in Decken- und Wandleuchten (z.B. Nurglasleuchten) als Ersatz für alte DD-Kompaktleuchtstofflampen, auch bekannt als Schmetterlingsröhren, oder für Kreisröhren. Das LED-Modul hat einen Durchmesser von 160 mm und eignet sich somit für den Einsatz in Leuchten, wie sie beispielsweise in Treppenhäusern und Gängen montiert sind.
Die äußerst wirtschaftliche »Ein-Komponentenlösung« besticht zudem mit erstklassigen technischen Werten. So leistet das LED-Modul bis zu 1.600 lm bei einer Leistungsaufnahme von nur 14,5 W – somit wird eine Effizienz von mehr als 100 lm je Watt erreicht. Mit diesen Werten fällt das LED-Modul in die Energieklassifizierung A+. Eine hohe Farbwiedergabe (RA > 80) ist dabei genauso selbstverständlich wie die enge Farbtoleranz von MacAdam 3.
Tridonic-typisch wird auch beim integrierten LED-Modul die 5-jährige Garantie gewährt und eine Lebensdauer von 50.000 h (L80F10) versprochen.
Die Module werden in den üblichen Lichtfarben – mit 3000 und 4000 K – angeboten und sind somit für die meisten Anwendungen perfekt geeignet. Neben der Unterscheidung der Lichtfarbe gibt es neben den einfachen Modulen (Ein/Aus) eine Ausführung mit zusätzlichen Funktionen wie einem eigenen Notlichtkreis und corridorFunction.

Die äußerst wirtschaftliche »Ein-Komponentenlösung« besticht zudem mit erstklassigen technischen Werten. CorridorFunction
Das CLE AC-Modul mit corridorFunction lässt sich mittels handelsüblichen Sensoren ganz einfach zwischen 100% und 10% Sicherheitsbeleuchtung regeln. Damit erreicht man in Gängen ohne Einsatz komplexer Steuerungen eine maximale Energieeinsparung bei gleichzeitig hoher Sicherheit. Hierzu ist es lediglich notwendig, die vom Sensor geschaltete Phase direkt mit dem Modul zu verbinden. Eine komplizierte Programmierung entfällt dabei!

Das Modul passt in Decken- und Wandleuchten (z.B. Nurglasleuchten) als Ersatz für alte DD-Kompaktleuchtstofflampen, auch bekannt als Schmetterlingsröhren, oder für Kreisröhren. Notlichtkreis
Die Version EM + CF enthält neben der corridorFunction zusätzlich einen zweiten LED-Kreis. Dieser kann entweder mittels normalem LED-Konverter als zweiter Kreis mit 120 lm betrieben werden und so beispielsweise als Nachtlicht dienen. Die eigentliche Funktion ist jedoch der Einsatz als Notbeleuchtung. Hierzu wird ein Notlichtbetriebsgerät (z.B. EM PowerLED) samt Akku direkt mit dem Modul verbunden.

Um in der Nachrüstung einen sicheren Betrieb gewährleisten zu können, bietet Tridonic als Zubehör eine Abdeckung an. Damit ist der Berührungsschutz von spannungsführenden Teilen gewährleistet.

Die preislich attraktive Systemlösung bietet somit eine einfache Umrüstmöglichkeit und die perfekte Ergänzung zur herkömmlichen Modul plus Konverter-Lösung.

ähnliche Beiträge