16east als Entwickler

 

16east präsentiert sich dabei erstmals selbst als Technologie-Entwickler, denn mit Dipl.-Ing.(FH) Ernst Luckner wird 16east künftig LED-Lampen mit eigener Technologie und innovativen Design entwickeln. „Mit dem Aufbau einer eigenen Entwicklungsabteilung ist es uns erstmals möglich, die Bedürfnisse unserer Kunden bis in kleine Details zu berücksichtigen und den Wunschvorstellungen besonders nahe zu kommen.”, so Stephan Seitz, Gründer und Geschäftsführer von 16east.

Auf der Bauen&Energie möchte Top-Entwickler Dipl.-Ing.(FH) Ernst Luckner auch allen Interessierten für Fragen rund um die LED zur Verfügung stehen. „Wir sehen in der LED die derzeit einzige umweltschonende und technologisch ebenbürtige Alternative zur herkömmlichen Glühbirne. 16east arbeitet mit Hochdruck an der Entwicklung der High Power LED-Lampe. Bis zum Sommer muss es für den Endverbraucher einen adäquaten Ersatz für die herkömmlichen Leuchtmittel, insbesondere für die 60-Watt Glühbirne geben.”, so Dipl.-Ing.(FH) Ernst Luckner, Leiter der neuen technischen Entwicklungsabteilung bei 16east. In Kooperation mit dem bekannten Kunstlichtplaner Bartenbach sollen diese Produkte auch optisch anspruchsvoll realisiert werden.

Die neuesten Produkte von 16east werden von 18.-21.2.2010 auf der Bauen&Energie am Stand der Firma Gesig, Halle B, Stand B0700a zu finden und zu testen sein.
Dipl.-Ing.(FH) Ernst Luckner wird für Technologie-Interessierte am 18. 2. zur Verfügung stehen.

www.16east.com

 


 

Über 16east:

Spezialist für LED-Leuchtmittel

 

16east hat sich zum Ziel gesetzt, intelligente und innovative Produkte für den Alltag von morgen auf den Markt zu bringen. Bei der Produktauswahl wird auf Modernität, Innovation und Umweltverträglichkeit Wert gelegt. Eines der Hauptgeschäftsfelder von 16east konzentriert sich bereits seit fünf Jahren auf LED-Leuchtmittel für den Innen- und Außenbereich. Die Marke 16east bietet Lampen in LED-Technologie für sämtliche bestehende Sockel an. Produziert werden LED Lampen in Glühbirnenform für Standardfassungen sowie in Halogenspotformen, die in Büros und Privathaushalten ohne zusätzlichen Aufwand als Ersatz für Glühbirnen und herkömmliche Energiesparlampen eingesetzt werden können. Die Mitarbeiter von 16east verteilen sich auf Asien und Europa mit dem Entwicklungsstandort Wien. Dadurch kann 16east dynamisch und schlagkräftig agieren, die rasch voranschreitenden technologischen Entwicklungen sofort aufgreifen und unmittelbar im Produktionsprozess umsetzen. Seit kurzem verfügt 16east auch über eine interne F&E-Einheit.
16east ist Österreichweit der LED-Spezialist im Bereich Illumination (Beleuchtung im Innenbereich) mit dem umfassendsten Angebot. Große Anstrengungen verwendet 16east in Aufklärungsarbeit auf Verpackung und POS: „Es ist uns vor allem ein Anliegen, den Kunden mit der neuen Lichttechnologie vertraut zu machen und ihm die Möglichkeit zu bieten, sich mit LEDs, der Beleuchtungsform der Zukunft, bereits jetzt auseinander setzen zu können. Jede Glühbirne, die durch eine LED ersetzt wird, spart Strom, senkt Kosten und kommt der Umwelt zu Gute!”, zeigt sich Geschäftsführer Stephan Seitz überzeugt.
LED-Lampen von 16east sind neben Österreich auch in Deutschland, der Schweiz, Belgien und der Slowakei bei starken Partnern im Bau- und Lebensmittelhandel zu beziehen.
Der Anteil von LED-Lampen gegenüber Energiesparlampen im Bereich Illumination steigt rapide, eine weitere Verdoppelung der Absatzzahlen ist für die nächsten Jahre zu erwarten.

ähnliche Beiträge

One comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.