Kleinhappl übernimmt den österreichischen Exklusiv-Vertrieb aller Produkte der Vivateq GmbH, einem Comm-Tec Tochterunternehmen, und bietet ab 1. Juli ein erweiteres Sortiment. (Bild: pixybay.com)

Kleinhappl erweitert Portfolio:

15 neue Hersteller

Seit Ende Mai ist die österreichische Kleinhappl Electronic GmbH Teil der Comm-Tec Gruppe und verstärkt dadurch die Präsenz im österreichischen Markt mit erweitertem Portfolio, aber auch mit zusätzlichem Personal im technischen Support, Projektplanung und Vertrieb.

Im Zuge der Fusion übernimmt Kleinhappl den österreichischen Exklusiv-Vertrieb aller Produkte der Vivateq GmbH, einem Comm-Tec Tochterunternehmen, und bietet den Elektroinstallateuren und Fachhändlern ab 1. Juli ein erweitertes Sortiment in den Bereichen Smart Home und Smart Business Steuerungen, Multiroom Audio, Lautsprecher, Signal Management und Netzwerklösungen.

Kleinhappl ist seit 25 Jahren als Distributor für SAT-, Antennen-, Videoüberwachungs- und Beschallungsanlagen sowie Medientechnik im österreichischen Markt tätig. Kunden können künftig einen großen Teil der Produkte für ihre Projekte von Kleinhappl beziehen, inklusive Planungs- und Supportunterstützung.

Unter anderem vertreibt Kleinhappl in Zukunft Steuerungssysteme von RTI, KNX-Gebäudeautomations-Lösungen von HDL, Multiroom-Audio Systeme von Autonomic und trivum, audiophile Einbaulautsprecher von Origin Acoustics, James Loudspeaker und Amina sowie Netzwerk- und Signalmanagement-Produkte von Luxul und Wyrestorm.

Bereits letzte Woche hat Kleinhappl den Vertrieb für die patentierten iPad-Dockingstationen des österreichischen Herstellers iRoom übernommen. Die iRoom-Produkte sind eine Ergänzung für Steuerungsanwendungen, in denen das iPad als Bedienstelle genutzt wird.

Alex Tempel, Geschäftsführer der Kleinhappl GmbH, zur Erweiterung des Portfolios:

 

„Diese massive Portfolio-Erweiterung wird Kleinhappl’s Marktposition in Österreich erheblich stärken. Unsere rund 1.700 loyale Kunden versetzt das in die Lage, exklusiven Zugriff auf ein umfangreiches und hochwertiges Portfolio zu haben und sich so im hart umkämpften Projektgeschäft noch besser behaupten zu können. Unser Ziel ist es, mit breitem Produktportfolio sowie exzellentem technischen Support und Planungsunterstützung eine führende Stellung als Partner für private und kommerzielle Projekte zu erreichen.”

 

 

Weitere Informationen: kleinhappl.at

 

ähnliche Beiträge