Schäcke Akademie:

1.000! Eine Zahl sagt mehr als viele Worte…

Die Kurse werden im Rahmen der Schäcke Akademie österreichweit angeboten und die 1.000. Anmeldung ging vom Kitzbüheler Elektrounternehmen Elektro Prethaler ein. Das Tiroler Unternehmen hat seinen Techniker Richard Foidl zur Ausbildung geschickt und damit nicht nur den 1.000 Kursabsolventen hervorgebracht, sondern auch seine Chance auf Rückerstattung der Kurskosten wahrgenommen. Im Schäcke KNX- Jubiläumsjahr hat sich der heimische Branchenführer einige Aktivitäten einfallen lassen. Unter anderem werden einem Unternehmen die Kurskosten für die Ausbildung rückerstattet. Die Verlosung findet am Jahresende unter allen Unternehmen welche heuer einen Schäcke KNX Kurs buchen statt.

Neben dem 1.000. Teilnehmer hat der aktuelle Kurs in der Schäcke Niederlassung Innsbruck eine weitere Besonderheit hervorgebracht. Bernhard Depauli von ETEC Elektrotechnik in Kirchberg konnte sich auf Grund der hervorragenden Prüfungsergebnisse über eine Auszeichnung freuen. Für B. Depauli ist das besonders erfreulich, da er den Kurs gleichzeitig auch für seinen Lehrling gebucht hat und mit der Auszeichnung ein gutes Beispiel und Vorbild für den Branchennachwuchs abgibt.

Richard Foidl, als Jubiläums-Kursabsolvent durfte sich über eine süße Überraschung freuen und nimmt, wie alle anderen Kursteilnehmer des Jahres 2017 ebenfalls, an einer weiteren Gewinnverlosung teil. Hier geht es um ein Wochenende mit dem Tesla Elektroflitzer das je Schäcke Niederlassung einmal, ebenfalls am Jahresende, verlost wird.

Neben dem fachlichen Inhalt und der sehr praxisbezogenen Ausbildung ist es 2017 also besonders interessant einen Schäcke KNX Kurs zu buchen. Im Bereich Über uns/Schäcke TV auf der Website finden sich auch 2 Videos, welche ausführlich über die beiden EIB/KNX Kurse Auskunft geben. Natürlich stehen auch die Schäcke Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Innen- oder Außendienst gerne für weitere Informationen zu den unterschiedlichsten Schulungsveranstaltungen zur Verfügung. Oder aber man erkundigt sich bei einem der 1.000 bisherigen Teilnehmer. Denn die haben Schäcke zu einer der größten EIB/KNX Ausbildungsstätten in Österreich gemacht. Und sie sind wohl die beste Referenz für die Qualität der von Schäcke angebotenen Kurse und Schulungen.

ähnliche Beiträge